Stolberg: Autos aufeinander geschoben: Drei Verletzte

Stolberg: Autos aufeinander geschoben: Drei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Montag gegen 11.45 Uhr zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Ein 32-Jähriger Kastenwagenfahrer hatte offenbar einen Rückstau auf dem Breiniger Berg zu spät bemerkt und war auf das Auto einer 72-Jährigen aufgefahren. So schob er die drei vor ihm fahrenden Wagen aufeinander.

Die 72-Jährige und ihr 89-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Wagen war gegen das Fahrzeug eines 45-Jährigen geprallt, dessen Auto auf das Auto eines 65-Jährigen stieß. Letzterer wurde leicht verletzt und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

(red/pol)