1. Lokales
  2. Stolberg

Fahrer alkoholisiert: Auto kippt nach Kollision auf die Seite

Fahrer alkoholisiert : Auto kippt nach Kollision auf die Seite

Nach einem Zusammenstoß mit einem parkenden Wagen ist am Mittwochabend in Stolberg ein Auto auf die Seite gekippt und so in ein weiteres Fahrzeug gerutscht. Später stellte sich heraus: Der Fahrer fuhr alkoholisiert.

Gegen 19.15 Uhr kollidierte das Auto mit einem parkenden Pkw, teilte die Polizei mit. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der verursachende Wagen auf die Seite und rutschte so auf der regennassen Fahrbahn in ein gegenüberliegendes Auto. Auch dieser Wagen parkte am Straßenrand. In ihm saß ein Zeuge, der den Unfallhergang beobachtete. Er blieb bei dem Zusammenstoß glücklicherweise unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die hinzugerufenen Polizisten starken Alkoholgeruch bei dem leicht verletzten Fahrer. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Es folgte der Transport in ein Krankenhaus, die Entnahme einer Blutprobe, die Sicherstellung des Führerscheins und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Während der Unfallaufnahme war die Birkengangstraße gesperrt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

(red/pol)