1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Ausstellung zur Geschichte der Paralympics

Stolberg : Ausstellung zur Geschichte der Paralympics

Parallel zu den Olympischen Sommerspielen fanden 1948 die ersten Sportspiele für Rollstuhlfahrer statt. Seit 1960 werden regelmäßig die Paralympischen Spiele ausgetragen. Diese Weltspiele für Sportler mit Behinderung stehen im Fokus der Paralympics-Ausstellung, die am Mittwoch um 17.30 Uhr im Museum Zinkhütter Hof eröffnet wird.

Afu ezhn nerßgo alfenT eiontmfrir dei uhcaS a„smprPaiycl — Strop enho i“mti.L Es hgte um dIee und Znkftuu rde m.aplirPcyas eDi lsntAsuuegl sed cetDshnue enrtvsirnnsedhdboraBpete udn eds ntceDuehs -Spotr nud iemmysmlupOsua emditw ihsc aetnrStpor nud tlerSnrp.o

Enfselalb zegitge erwnde ein gitelnsohrcas So-nBbok-oiM dun die cketthaoMsn rde 11. naectr-ParyimilpWs mi nihcrssseu Shotsci 402.1

Dei genllsutsuA tsi bis t,agSnon 4.2 l,iArp mi uueMsm rtthknüeZi fo,H resoaßrlCiktcle ,09 uz nseeh dun bieegdnnneu in edi nrlptrorgSeheu ma iatge,rF 22. rpliA 19( Uh)r mi usMm.ue iDe snsulgueltA terönfef am tiwMocht lhedemrFi ulsJui cuhreBe, eisrätndP eds Batevestbdrrinsre.npdnoeh