1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Ausbau der Gesamtschule: Europaweite Ausschreibung erforderlich

Stolberg : Ausbau der Gesamtschule: Europaweite Ausschreibung erforderlich

Die Vorbereitungen zum Ausbau der bestehenden Gesamtschule auf fünf Klassenzüge laufen an. Nach den aktuellen Konzepten mit den schulischen Belangen sieht die Gesamtschule einen Bedarf an klassengrossen Differenzierungsräumen pro Jahrgang, ein Beibehalt an fest installierten PC-Klassenräumen, eine Weiterführung eines Fachraumes für textile Unterrichtsinhalte sowie einen Aufenthaltsbereich für die Oberstufe und für Lehrer.

iMt clBik fau die zur üregnVugf edenthens nFäcelh tis nosnebrseied ein rierebhLheerc am dorttSna reolamn-tlarDeeSßnbthWb-a rnu eib eerin ätznhciseluz fnksugAtuoc rde srbehi ateanhecdgn werecEhfsrlngiäute rirlera.bsaei neEi tucgokAnusf udn ugscnßrilhEe ist oitkntvuksr azesbum,tr ssum cjedoh histichlcihn ereni phnlegstchnlarecniu gentuihGgifheäiekgnsm etäglrk denre.w

itM der nnu dgeatcnanhe sgfutcoknAu hnehöre icsh ied rihbse zum haulatsH 1280 enmnleegaetd iekItntstsnovsineo onv 2,2 uaf ,92 ilonnilMe uEor in end rJaehn 8012 bis 2200 — nheo noetsK ürf iEithgcnurn und ene.alßuAgnna

gecithsnAs edr uSmem irrhbtesenceü ied Hoerktrnaoosn rüf ide Plnnlasuueiggnntes nde ehtlwwe,Slecrn dre eeni opweeeairtu ugreiAbnchsus dre.feorrt nEi rüahboFc lslo sdeie nun oirterben.ev uDaz llos erd trtataSd 050.00 roEu mi asHlahut e;eintllbertes ise weernd kcgdtee hcrud asnunieergbdaM ibe .ecBnkür