Stolberg: Artibus-Ausstellung in der Burg-Galerie eröffnet

Stolberg: Artibus-Ausstellung in der Burg-Galerie eröffnet

Das Interesse an der fotografischen Kunst war beachtlich, als die erste 2017er Artibus-Ausstellung in der Burg-Galerie am Wochenede eröffnet wurde. In der eindrucksvollen Fotoschau zeigt Friedhelm Grosse aus Oberhausen Vermächtnisse der Kohle- und Stahlindustrie des Ruhrgebiets, indem er ästhetisch die Vergänglichkeit thematisiert.

Der Wuppertaler Fotograf Jens Schultze stellt ausdrucksstark und mit psychologischer Komponente den Menschen in den Mittelpunkt seines Schaffens. Landschaften, Architektur und mehr finden sich in den Werken des Stolberger Fotografen Robert Schäfer, der mit seinen Motiven den Bogen von Neuseeland über Tokio bis hin zur Kupferstadt spannt.

Die Artibus-Schau ist bis Sonntag, 19. Februar, in der Burg-Galerie, Faches-Thumesnil-Platz, zu sehen. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr.

(dim)