Stolberg: ARD-Fernsehen befragt Wähler in Schevenhütte

Stolberg: ARD-Fernsehen befragt Wähler in Schevenhütte

Wenn am 7. Juni Europas Bürger zur Wahl des EU-Parlaments aufgerufen sind, wird auf drei Stolberger Stimmbezirke ein besonderes Augenmerk gerichtet sein.

In einem Stichprobenverfahren hat der Bundeswahlleiter die Bezirke Donnerberg und Liester für die Wahlstatistik ausgewählt. Dort werden Stimmzettel mit einem Unterscheidungsaufdruck nach Geschlecht und fünf Altersgruppen verteilt.

Das Wahlgeheimnis wird dadurch nicht verletzt, weil keine personenbezogenen Daten abgefragt werden und die statistische Auswertung strikt von der Auszählung getrennt ist.

Schevenhütte bekommt am Wahltag Besuch vom Institut Infratest. Ein Mitarbeiter wird dort Wähler befragen, die Ergebnisse fließen in die Prognose des ARD-Fernsehens um 18 Uhr ein.

Mehr von Aachener Zeitung