Stolberg: Anekdoten aus der Historie der Kupferstadt

Stolberg: Anekdoten aus der Historie der Kupferstadt

Beim Anekdoten-Nachmittag der Stolberg-Touristik werden die Zuhörer in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen in die Zeit der Stolberger Kupfermeister zurückversetzt.

Am Sonntag, 15. März, lädt Klaudia Penner-Mohren im Romantik Parkhotel Hammerberg zu dieser Zeitreise ein, bei der sie von Interessantem aus der Stadthistorie und Histörchen über Stolbergs Bürger erzählt.

Sie plaudert aus dem Leben der Kupfermeister und ihrer Meisterinnen, berichtet über das Leben der armen Lohnarbeiter und überrascht mit so manchen heute unbekannten Geschichten aus der Blütezeit der Stadt Stolberg.

Dabei geht es um Liebe und Macht, aber auch um Armut gepaart mit Anstand und Lebensfreude. Um die circa anderthalb Stunden noch zu versüßen, bereitet das Servicepersonal des Parkhotels ein das Auge und den Gaumen erfreuendes Kuchenbuffet vor, an dem sich alle Teilnehmer bedienen können. Dazu wird Kaffee oder Tee ausgeschenkt.

Treffpunkt ist um 15 Uhr im Romantik Parkhotel Hammerberg. Reservierungen und Tickets zum Preis von zwölf Euro sind erhältlich bei der Stolberg-Touristik (Zweifaller Straße 5, Telefon 99900-81) .

Mehr von Aachener Zeitung