1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Alte Hörsäle werden moderne Experimentierräume

Stolberg : Alte Hörsäle werden moderne Experimentierräume

Es ist genau zwei Jahre her, dass das Goethe-Gymnasium laut über fehlende Räumlichkeiten klagte. Immerhin platzt das für 600 Schüler ausgelegte Gebäude mit rund 1000 Pennälern aus allen Nähten. An dieser Situation hat sich seitdem nichts geändert.

eDi hugltcnueilS ttumär ietrewinh eid iVsino nesie enneu areetksbOertutnsf, von snngeeseam regonß Kuäsrrneum dun reine hegcteehrnfac aungsutstAt im isnaewensthfctusharcinl Bicr:hee inegorcehrebsV insd rfü die srISuedueafknt eni rßoerg nud dire ,nkieel für ied urftkeSduesan II ogasr vier eßrgo smsacwtsnreteuiNuäsfhar - enie ,asgAutntuts nov edr ads eohetG tmi ej eenim Ruam ürf ,oigBloei imeehC udn Phsiyk eiwt etrennft s.it ncgrelhrueEit csarvhper cihs das sGuaimnym von red etmngalUsugt weeizr larte Häröesl - ein toekjP,r ads anch herm sla weiz nJahre dbla iäetaRtl erdewn n.kan rDe uuahssscaBus losl uaf esrine tSuzing ma 51. Agustu die Aägturef nev.reegb ieD„ tngsutelamUg nnak ni edn Hrs-bte, stäetnesps ni nde inafWsehetihnecr gere”fn,lo zogriptrsineto rSeteispahtcndr aretP DsnenJanan. oelnls ni edi äwneenBodt nerFest zum nIhennfo nhgroeebc nud ide ösetosHradla-eP ubugaaets rwen.ed eebNn ned osBakuent nlleos urnd 001.010 uroE ni ied sntuaustgAt esetivtnir e,rdnwe die ine reücuhsldlcirfhense rtpneiErenieemx ruten dnoermen nigenguBdnen tlr.baeu