Reiterverein Büsbach : Nach dem CHIO steht Hassenberg vor der Türe

Seit nunmehr zehn Jahren ist auf Gut Hassenberg „Pfingsten im August“. Vor allem aus Gründen des Wetters und von Konkurrenzveranstaltungen verlegte der Büsbacher Reiterverein sein traditionsreiches Pfingstturnier 2009 erstmals in den Sommer.

Seitdem gilt auch: Nach dem CHIO ist vor dem Büsbacher Turnier, das vom 9. bis 11. August ausgerichtet wird und sich mit 31 ausgeschrieben Prüfungen an ein breites Leistungsspektrum von Reitern und Pferden in Springen und Dressur richtet.

70-jähriges Bestehen

Von der Führzügelklasse für den aller jüngsten Nachwuchs und Reiterwettbewerbe über Stilspringen und Dressurpferdeprüfungen bis hin zum S*-Springen mit Siegerrunde und M*-Dressur reicht die Palette. Integriert in das Turnier sind Wertungen zu Krümel-, Junior- und Intermediate-Cup des Kreisverbandes und die Stolberger Stadtmeisterschaften – alles bei freiem Eintritt und mit kulinarischem Angebot, so dass sich die Turniertage auch für einen ausgedehnten Familienbesuch auf Gut Hassenberg anbieten

Damit am zweiten August-Wochenende die Anlage für Pferde, Reiter und Zaungäste bestens präpariert zeigt, lädt der Büsbacher Reiterverein, der auf sein 70-jähriges Bestehen blickt, an den nächsten beiden Samstagen, 27. Juli und 3. August, ein zu Arbeitstagen auf der Anlage.

(-jül-)