1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg/Langerwehe: 30 Jahre Gesamtschule Langerwehe wird groß gefeiert

Stolberg/Langerwehe : 30 Jahre Gesamtschule Langerwehe wird groß gefeiert

Die Gesamtschule Langerwehe, die seit dem Jahre 2011 auch als „Europaschule“ zertifiziert ist, konnte jetzt ihr 30-jähriges Bestehen feiern.

Das Jubiläum feierte die Schule im Rahmen einer großen Projektwoche mit 40 Projekten und zwei Veranstaltungsabenden: einem bunten Abend und einem offiziellen Festakt. Der Festakt stand unter dem Motto einer Sentenz des Schweizer Schriftstellers und Dramatikers Max Frisch („Die Zeit verwandelt uns nicht. Sie entfaltet uns nur“), die er als Widmung seines „Tagebuches 1946 bis 1949“ diesem voran gestellt hatte.

Am Festabend, an dem zahlreiche ehemalige Schüler und Lehrer, prominente Gäste aus Politik und Schulverwaltung sowie die zuständige Dezernentin der Bezirksregierung teilnahmen, bezog Schulleiter Heinz Moll diese Worte in seiner Festrede auf den Schulalltag: „Wir wissen, wie wichtig die Entwicklung der Identität für eine den Menschen zufriedenstellende Entwicklung, Lebensbewältigung und Lebensgestaltung ist.

Wenn wir auf 30 Jahre zurückschauen, können wir feststellen, dass auch das System Schule aufgrund gesellschaftlicher Normen, unterschiedlicher kultureller Einflüsse und aufgrund des jeweils vorherrschenden Zeitgeistes in dauerndem Wandel und damit, nach Max Frisch, in dauernder Entfaltung war, ist und sein wird.“

Den Rahmen des Festakts bildeten Auftritte von Schülerinnen und Schülern aus den Bereichen Musik und Tanz. Auch eine Zaubershow und eine Filmvorführung, in der die verschiedenen Projekte der Woche vorgestellt wurden, gehörte dazu.