Alsdorf: Zwei Hennen auf Abwegen: Hühnerdieb flüchtig

Alsdorf: Zwei Hennen auf Abwegen: Hühnerdieb flüchtig

Selbst vor den weißfedrigen Bewohnern machten die Diebe nicht halt: Auf einen Hühnerstall in Alsdorf hatten es offenbar Diebe in der Nacht zum Dienstag in Alsdorf abgesehen. Von Futter, Werkzeug und zwei Hennen fehlt bislang jede Spur.

Gegen 11 Uhr am Dienstagmorgen stellte der Alsdorfer Federviehhalter fest, dass Unbekannte nachts in seinem Stall „Am alten Gericht" ihr Unwesen getrieben hatten. Der Stall war aufgebrochen und vollkommen verwüstet worden. Zwei Hühner, Futter und Werkzeug wurden gestohlen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung