Merkstein: Zum silbernen Klassentreffen sogar aus Kalifornien angereist

Merkstein: Zum silbernen Klassentreffen sogar aus Kalifornien angereist

Zum silbernen Jubiläum, 25 Jahre nach ihrer Schulentlassung, trafen sich die Ehemaligen der einstigen Hauptschule Merkstein zum ersten fröhlichen Wiedersehen im Haus Reischl in Alt-Merkstein. Organisiert wurde das Treffen von Sandra Philippi-Wiezorrek und Dorothea George, die sich besonders über das Kommen von Thomas Bicanic freuten, der extra aus Kalifornien angereist war.

Einige der früheren Klassenkameraden hat es nach Norddeutschland verschlagen, die meisten sind jedoch in Merkstein oder der Städteregion geblieben.

Von mehreren ehemaligen Lehrern der einst drei Abschlussklassen gab es schriftliche Grüße. Und so wurde es ein heiterer Abend, viele Fotos und Geschichten machten die Runde.

Am Ende versprach man sich, bis zum zweiten Klassentreffen nicht wieder 25 Jahre vergehen zu lassen.

Mehr von Aachener Zeitung