Versammlung: Zukunft des DORV-Ladens in Herzogenrath sichern

Versammlung : Zukunft des DORV-Ladens in Herzogenrath sichern

Oft herrscht die Fehleinschätzung vor, dass es vor allem Kinder und ältere Menschen nötig hätten, auf ein überschaubares dörfliches Umfeld zurückgreifen zu können, weil sie noch nicht oder nicht mehr auf ein weiteres Umfeld ausgerichtet seien, heißt es seitens der Verantwortlichen des DORV-Ladens.

Dass sei jedoch ein Trugschluss. So sei die Dorf- und Quartiersentwicklung ein Thema für alle Generationen, so sie gewillt seien, sich auf Beziehungsaufnahme einzulassen. Hier genau setzte die örtliche Bewegung im Herzogenrather Stadtteil Pannesheide an, mit den Überlegungen zur Gründung des DORV-Ladens, Pannesheider Straße 61.

Ende September habe man sich daher entschieden, diese Suche nach neuen Ansätzen voranzutreiben. Die Projektgruppe lädt zu einer weiteren Bewohnerversammlung für Dienstag, 6. November, 19 Uhr, in die Grundschule, Pannesheider Straße 51, ein, Hier soll besprochen werden, wie man die wirtschaftliche Basis für den DORV-Laden weiterhin stabilisieren kann.

Wichtig sei, dass die Bewohner das Heft des Handelns in die Hand nehmen.