Würselen: Würselener Seniorenwerkstatt unterstützt Kitas

Würselen: Würselener Seniorenwerkstatt unterstützt Kitas

Mit kleinen Reparaturen und dem Aufbau der Werkstatt im Keller des Amts für Altenarbeit der Städteregion Aachen, Mauerfeldchen 29, hat die Würselener Senioren Werkstatt (WSW) im Jahre 1998 angefangen.

Seitdem treffen sich handwerklich talentierte Rentner unter Leitung des Vorsitzenden Josef Müller jeden Dienstag von 16 bis 20 Uhr dort, um zu werkeln. Es wird allerlei Kunstvolles, aber auch Praktisches — überwiegend aus Holz — produziert und im Sinne des guten Zwecks verkauft. Unterstützt werden alle Kindertagesstätten in Würselen.

Nachdem im vergangenen Jahr zehn Kindertagesstätten gefördert wurden, sind in diesem Jahr die restlichen neun Kindertagesstätten in der Stadt Würselen an der Reihe: Tageseinrichtung In der Dell, Tageseinrichtung Lessingstraße, Kindergarten St. Marien, Kindergarten St. Petrus und Paulus, Kindergarten St. Sebastian, DRK-Kindertagesstätte Zauberwald, DRK-Kindertagesstätte Villa Regenbogen, DRK-Kindertagesstätte Abenteuerland und Kinderschutzbund Montessori Kinderhaus.

Der Vorsitzende Josef Müller, Kassierer Josef Hamann und Schriftführer Martin Reuls werden im Beisein von Bürgermeister Arno Nelles während des Cityfestes am Sonntag, 30. April, um 12 Uhr Geldbeträge in Höhe von je 250 Euro an die Vertreter der Kindergärten übereichen.