Würselen: Eine funkelnagelneue Küche für Morsbachs „Gouleykids“

Würselen : Eine funkelnagelneue Küche für Morsbachs „Gouleykids“

Vier Mitarbeiter der Regionetz GmbH packen beim Kinderschutzbund ordentlich an. Bald können die Kinder aus dem Viertel den Kochlöffel schwingen.

Die Kinder und Mitarbeiter des Würselener Stadtteilbüros des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) in Morsbach können sich über eine nagelneue Küche freuen. Möglich gemacht haben das der Aachener Netzbetreiber Regionetz und seine zwei jungen Mitarbeiter Tobias Kalz und Sascha Steffens.

Bau und Spende

Mit der Aktion „Mitarbeiter packen’s an“ wollte die Regionetz ehrenamtliches soziales Engagement ihrer Mitarbeiter fördern. Die Mitarbeiter konnten sich mit ihrem Wunschprojekt bewerben, und eines davon war der Bau und die Spende einer neuen Küche für den Kinderschutzbund in Würselen, der nun personelle und finanzielle Unterstützung bekommt.

Die zwei jungen Männer freuen sich, ihr Projekt verwirklichen zu können. „Wir kommen beide aus der Nähe und sind mit der Situation vor Ort vertraut. Wir können uns glücklich schätzen, eine behütete und gute Kindheit gehabt zu haben. Jetzt ist es an der Zeit, mal etwas zurück zu geben“, erklärt Sascha Steffen. Gemeinsam mit zwei weiteren Mitarbeitern bauen sie nach Feierabend und am Wochenende die neue Küche auf.

Der DKSB könnte begeisterter nicht sein: „Die alte Küche war bereits 40 Jahre alt und fiel schon auseinander. Der Herd hat nicht mehr richtig funktioniert, und generell haben die Elektrogeräte sehr viel Energie verbraucht“, betont Ingrid von Morandell von der DKSB-Geschäftsstelle in Morsbach.

Auch Vorstandsmitglied Dr. Anton Gülpen ist beeindruckt von dem Engagement: „Wir sind sehr dankbar. Gerade das gemeinsame Kochen und die Fähigkeit, mit Lebensmitteln umgehen zu können, ist für die Kinder und die Erziehung sehr wichtig. Mit der neuen Ausstattung wird das Kochen jetzt deutlich leichter“, freut er sich.

Die neue Küche kommt vor allem dem Projekt „Gouleykids – gesundes Aufwachsen in Morsbach“ zu Gute. In diesem Projekt hilft der Würselener DKSB benachteiligten Kindern dabei, eine gesunde und ausgewogene Ernährung kennenzulernen. Und zwar auch, indem man gemeinsam kocht. (lgob)

Mehr von Aachener Zeitung