Sommersport 2019 in Würselen erlebt eine Neuauflage

Neues Programm : Sommersport erlebt eine Neuauflage in Würselen

Den Termin 12. bis 23. August sollten sich die Mädchen und Jungen im Alter von zwölf bis 18 Jahren unbedingt vormerken: Der „Sommersport in Würselen“, veranstaltet vom Lions-Hilfswerk Würselen in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Würselen, öffnet von Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, also in den letzten beiden ganzen Sommerferienwochen, seine Pforten auf dem „Gummiplatz“ an der Lehnstraße.

„Wir sind froh, dass wir jetzt schon viele Jahre dieses Angebot in Kooperation mit dem Lions-Hilfswerk Würselen und den Tennis Club Würselen anbieten können. Es ist eine niedrigschwellige Sache, das heißt kostenlos, jeder kann kommen wann er Lust hat, wann er will, und rundet das Gesamtangebot der Stadt Würselen für die Sommerferien hervorragend ab“, sagte der Beigeordnete Roger Nießen jetzt bei der Präsentation des Programms auf der Tennisanlage des Tennis Clubs Würselen (TCW) am Wisselsbach.

Schirmherr der Aktion ist wieder Bürgermeister Arno Nelles. Dr. Stephan Hausknecht, Präsident des Lions Club Würselen sowie Dr. Holger Tschakert und Dr. Uli Keysselitz vom Lions-Hilfswerk, informierten über besondere Aktionen. Dr. Holger Tschakert, der das Projekt Sommersport von Anfang an begleitet, brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass den jungen Leuten, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, wieder mit Unterstützung der pädagogischen Fachkompetenz des Jugendamtes ein derartig kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm präsentiert werden kann.

Bei der Terminplanung erfolgte enge Abstimmung mit dem breiten Ferienangebot für Kinder und Jugendliche in der Stadt Würselen. Erstmalig wurde gemeinsam von der Stadt Würselen und vielen Würselener Trägern und vereinen ein Flyer herausgegeben mit einer Übersicht der Ferienspielangebote. Zur Freude des Präsidenten der Lions-Club Würselen, Dr. Stephan Hausknecht, konnte auch der Sommersport in den Terminkalender aufgenommen und in das Gesamtkonzept integriert werden: „Es ist etwas ganz Besonderes, dass hier in der konzertierten Aktion viele Hebel ineinandergreifen und ein harmonisches Sechswochenprogramm zur Verfügung gestellt wird“.

Los geht der Sommersport 2019 am Montag, 12. August, ab 13 Uhr mit Tanzworkshop, Kennenlernspielen, Sportspielen und anschließender Disco als großes Opening. Grundsätzlich treffen sich die jungen Leute dann zwei Wochen lang täglich von 13 bis 19 Uhr zum gemeinsamen Sport und Spaß. Aber auch einige Aktionen in Würselen und Umgebung sind wieder geplant.

Am Montag, 19. August, ist der Tennis-Club Würselen Gastgeber der Jugendlichen. Günther Pommé und sein Team freuen sich auf viele jungen Gäste, die vielleicht Lust das das Tennisspiel bekommen. Das ganze ehrenamtliche Team des TCW ist an diesem Ferientag wieder auf den Beinen, um den jungen Leuten einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Natürlich kann Tennis gespielt werden – aber nicht nur, denn der TCW hat noch mehr zu bieten. Sehr beliebt ist das Boule-Spiel auf der schönen Boule-Anlage neben dem Tennisplatz. Der TCW organisieren hier Spiele und Turniere. Selbstverständlich wird am Nachmittag auch wieder der Grill „angeschmissen“.

Darüber hinaus gibt es einige weitere Höhepunkte wie der Besuch der Boulderhalle Aachen, die Fahrt zum Badesee und der Ausflug zum Aquana. Zu Gast sein und mit den jungen Leuten freundschaftlich in Kontakt treten werden auf dem Sportgelände Polizei und Jugendgerichtshilfe. Vor Ort begleitet werden die Jugendlichen beim Sommersport 2019 vom bewährten Team des Jugendamts unter der Leitung von Jose Herbella. Weitere Infos unter 0170/6348929.

(ro)