Seniorenwerkstatt in Würselen feiert Tag der offenen Tür

Maschinenlärm und Lachen : Seniorenwerkstatt feiert Tag der offenen Tür

In der Senioren Werkstatt geht es darum, dass ältere Menschen sich selber beweisen können, was sie vermögen. Am Samstag feiert sie einen Tag der offenen Tür in Würselen.

Die Würselener Senioren Werkstatt veranstaltet am Samstag, 12. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im BZPG (Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit), Mauerfeldchen 29, ihren Tag der offenen Tür.

Fast übersieht man ihn, den Hinweis an der Außenwand des Hauses der in den Keller zur Seniorenwerkstatt weist. Doch kaum ist man unten, ist klar, wo’s lang geht. Hinter einer Türe ertönt Maschinenlärm und Lachen, Senioren bei der Arbeit. Hier zeigen Menschen, seit Oktober 1998 jeden Dienstag von 16 bis 20 Uhr, dass es Spaß macht, miteinander etwas zu tun sowie jahrelang erworbene Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterzugeben. In den vergangenen 21 Jahren stellten sich die rüstigen Rentner immer wieder in den Dienst von öffentlichen Einrichtungen – ehrenamtlich, wie sich versteht. Kindergärten, Schulen, Wir in Würselen, Kinder– und Jugendfeuerwehr der Stadt Würselen, Seniorenzentrum  St. Antonius und viele mehr waren die bisherigen Nutznießer.

Fähigkeiten weitergeben

In der Seniorenwerkstatt geht es darum, dass ältere Menschen sich selber beweisen können, was sie vermögen. Hier zeigt man, dass es Spaß macht, miteinander etwas zu tun sowie jahrelang erworbene Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterzugeben.

Zum Staunen sind die vielen Massivholzsachen im Ausstellungsraum: verschieden große Vogelhäuser und Nistkästen, Puppenwiegen, Insektenhotels, Krippen, Laubsägearbeiten und vieles mehr. Das alles ist sehr erschwinglich, weil man ja nicht auf Profit aus ist. Unbezahlbar wären diese Produkte, würde man einen Stundenlohn, das hochwertige Material und die professionelle Machart zugrunde legen.

Kunstvolles und Praktisches

Die Senioren Werkstatt hat seit ihrer Gründung allerlei Kunstvolles, aber auch Praktisches – überwiegend aus Holz – produziert und im Sinne des guten Zwecks verkauft. „Hier wird sinnvolle kreative Arbeit geleistet“, sprachen Besucher mehrfach bei ihren Besuchen ihre Hochachtung aus. Neue Produkte werden erstmals beim Tag der offenen Tür präsentiert.  Außerdem können alle Produkte, bei einem Besuch dienstags von 16 bis 20 Uhr, in der Senioren Werkstatt erworben werden. Dort werden auch kleinere Reparaturaufträge entgegen genommen.

Die Seniorenwerkstatt freut sich, die Werkstatt sowie die hergestellten Produkte bei kostenlosem  Kaffee und Kuchen präsentieren zu können.

Mehr von Aachener Zeitung