Komitee Würselener Karneval: Ursula Gorgels neuer Vorstand

Komitee Würselener Karneval : Im zweiten Anlauf zum neuen Vorstand

Es ist vollbracht: Ursula Gorgels hat gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden des Komitee Würselener Karneval (KWK), Bürgermeister Arno Nelles, und dem neuen KWK-Präsidenten Heinz Paffen ihren Vertrag für die Session 2019/2020 unterschrieben.

Sie wird als erste alleinregierende Prinzessin Ursula I. in die Geschichte des KWK eingehen.

Auf der Mitgliederversammlung im Haus Brepols konnten engagierte Karnevalisten gefunden werden, die sich für das Brauchtum im Vorstand einsetzen wollen. Noch im April mussten die Vorstandswahlen aufgrund des Mangels an Bewerbern ergebnislos verschoben werden. Im Haus Brepols fand sich nun eine kleine, aber tatkräftige Gruppe, die sich dieser sicherlich nicht einfachen Herausforderung stellt.

Bürgermeister Nelles zeigte sich erfreut, dass bei den Wahlen fast alle wichtigen Posten besetzt werden konnten. Das Präsidentenamt übernimmt der bisherige Vize Heinz Paffen. Neuer Vizepräsident ist Marco Zander. Zur ersten Schatzmeisterin wählte die Versammlung Heike Jacobi Mallmann. Organisationswart ist Uwe Tholen. Die designierte Stadtprinzessin Ursula Gorgels übernimmt das Amt der zweiten Schatzmeisterin. Vakant ist noch die Position des Geschäftsführers. Interessenten können sich an Heinz Pfaffen wenden: 0172/9597298.

Die Session 2019/2020 startet in Würselen am Freitag, 8. November, mit der Inthronisation von Ursula I. um 19.11 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses am Morlaixplatz. An diesem Abend wird auch der Prinz der Session 2018/2019, Hanno I. (Neubert), feierlich verabschiedet. Bereits eine Woche später, am Freitag, 15. November, wird Ursula I. im Rahmen der großen Festsitzung des Ersten Würselener Karnevalsvereins ab 19.11 Uhr in der Aula des Gymnasiums an der Klosterstraße festlich proklamiert.

(ro)
Mehr von Aachener Zeitung