Knacki Deusers Summer-Club 2019 in Burg Wilhelmstein

Burg Wilhelmstein : Knacki Deusers Summer-Club auf der Freilichtbühne

Dieses Comedy-Highlight ist schon eine gute alte Tradition: Im Sommer präsentiert Knacki Deuser auf Burg Wilhelmstein seinen Summer-Club! Und hat jedes Jahr aufs Neue großartige Comedians und Kabarettisten an seiner Seite, die mit ihren Gags, Pointen und Gesangseinlagen das Publikum begeistern.

Am Freitag, 21. Juni, sorgen Knacki Deuser, Maxi Gstettenbauer, Suchtpotenzial, Jan van Weyde, Sven Bensmann, DJ Adriano Rosso sowie die spektakulären Pink Poms ab 19.30 Uhr für erstklassige Unterhaltung in der ganz besonderen Atmosphäre von Burg Wilhelmstein.

Knacki Deuser, der Entertainer unter den Comedians, führt wieder charmant durch den Abend und nimmt mit schlauen Kommentaren, bitterbösen Spitzen und herrlich albernen Blödeleien alles und jeden aufs Korn. Musikalisch unterstützt wird Knacki dabei von DJ Adriano Rosso live auf der Burg-Wilhelmstein-Bühne.

Maxi Gstettenbauer ist einer der schlagfertigsten Comedians dieser Tage. Seine enorme Spielfreude bringt ihn immer wieder mal dazu, aus seinem geplanten Programm auszubrechen und spontan auf die Situation und sein Publikum einzugehen. Ernst nimmt er dabei fast gar nichts, vor allem nicht sich selbst. Und doch hat er bei allem Humor und Klamauk so etwas wie eine Botschaft. Sie lautet: „Bilde dir immer ein eigenes Urteil. Es gibt meist nicht nur eine Wahrheit – es gibt Millionen.“

Das Musik-Comedy-Duo Suchtpotenzial beweist, dass Berliner und Schwaben sehr wohl zusammenpassen. Ariane Müller und Julia Gámez Martin machen seit 2013 gemeinsame Sache und haben seitdem etliche Preise und Auszeichnungen eingeheimst – völlig zu Recht! Die beiden Musikerinnen sind Meisterinnen darin, mit kleinen, feinen Stichen und extrem gemeinen, hämischen Bemerkungen das Gegenüber vorzuführen. Dazu beherrschen sie auch noch alle möglichen Musikrichtungen und können ihre gesungenen Gemeinheiten mal als Musical, mal als Gangsta Rap oder aber als Heimatfilm vertonen.

Ein Mann, ein Mikro. Jan van Weyde arbeitet „eigentlich“ derzeit als Synchronsprecher in Köln. „Eigentlich“ begann seine Karriere jedoch als Schauspieler in „Sturm der Liebe“. Inzwischen ist Jan van Weyde aus der jungen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile fühlt er sich auf den Stand-Up-Bühnen Deutschlands zuhause und lebt sozusagen von seinem Ersprochenem. Seine große Klappe ist seine größte Waffe.

Mehr als 300 Auftritte auf unzähligen Bühnen in unzähligen Shows in unzähligen Städten – Sven Bensmann hat sich in der jungen deutschen Comedyszene wild umhergetrieben. Vom NDR-Comedy-Contest über den Quatsch-Comedy-Club, die Kabarett Bundesliga und die 1Live Hörsaal-Comedy hat das Multitalent es bis zum festen Ensemblemitglied von NightWash gebracht, wo der Niedersachse seit 2017 als musikalischer Sidekick für Rhythmus und Drive sorgt. Bensmann schafft es, mit dem Aussehen eines wohlgenährten Bären, einer Stimmfarbe zwischen Joe Cocker und Bruce Springsteen, gepaart mit einer deftigen Portion Humor und seiner selten offensichtlichen Denkweise jede Comedy-Bühne in ein urkomisches Unplugged-Konzert zu verwandeln.

Tickets sind im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und beim Kundenservice des Medienhauses, im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2, Aachen, erhältlich.

Mehr von Aachener Zeitung