1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Kirmes in Bardenberg 2022: Jungenspiel und Schützen feiern gemeinsam

Kirmes in Bardenberg 2022 : Jungenspiel und Schützen feiern gemeinsam

Dass die Sebastianus-Schützen und das Jungenspiel gute Gastgeber sind, den Beweis wollen sie am ersten Juli-Wochenende antreten.

„Jetzt haben wir zwei Jahre gewartet, um im dritten Jahr endlich wieder unsere Kirmes in Bardenberg zu feiern. Wo haben wir damals aufgehört?“ Dirk Kuntz, Geschäftsführer der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft 1678 Bardenberg, gibt gleich die Antwort: „Den damaligen Kaiser löste ein Kaiser als König ab. Etwas schwierig, aber doch korrekt. Unser König hatte nach dem 3. Königsjahr den Titel des Kaisers errungen“.

2019 war es dann Stefan Kaiser, der den Vogel von der Stange holte und König der Bruderschaft wurde. Heute ist er nicht nur König sondern auch Brudermeister der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1678 Bardenberg.

Zuerst freut man sich aber auf einen schönen Start am Freitag, 1. Juli. Um 18 Uhr beginnen die Damen der Bruderschaft den Schießreigen. Höhepunkt dieses Tages ist sicherlich das Ortskönigsschießen ab 19 Uhr, wo man wieder auf viele Teilnehmer und einen spannenden Vogelschuss hofft.

Abgerundet wird der Abend im Festzelt mit der Kirmesparty, bei der DJ Frama für die gute Stimmung sorgen wird. Partystimmung garantiert aber auch Nancy Franck. Wenn die Bruderschaft, gemeinsam mit den Maijungen, das Königspaar und den Pritschenmeister abgeholt und im Festzug ins Zelt geleitet haben, steht der Samstagabend ganz im Zeichen Königspaares, bevor am Sonntag der neue König ermittelt wird.

Um 6 Uhr geht es am Sonntag zu den Klängen des Trommler- und Pfeiferkorps Bardenberg los zum Wecken. Nach dem Abholen der Majestäten folgt um 16 Uhr der große Festzug durch den Ort, der wieder über die Heidestraße, Grindelstraße, Kirchenstraße und Dorfstraße zurück zum Festplatz führen wird. Für die Spielspitze und die Majestäten der Bruderschaft immer wieder ein Höhepunkt der Kirmes.

Anschließend startet das Schießen um die Königswürde. Nach dem Königsvogelschuss gibt es für alle Festzugsmajestäten die Möglichkeit ihren König der Könige auszuschießen. Abgerundet wird der Abend mit dem Schützenball auf dem Festzelt. Hier erwartet die Gäste ein Abend mit Musik der 70er und 80er Jahre, aufgelegt von DJ Frama.

Zum Frühschoppen am Montag bitten die Bardenberger Maijungen ab 11 Uhr zum Erbsensuppenessen. Das Schießprogramm startet um 17 Uhr mit der Ermittlung des Ehrenkönigs und wird ab 18.30 Uhr mit dem Ehrenschießen des Fördererkreises abgerundet. Um 19 Uhr startet das Bardenberger Jungenspiel noch einen letzten Festzug mit dem Spiel verkehrt. Wenn der letzte Festzug im Zelt ist und auch der Fördererkreis seinen Sieger ermittelt hat, freuen sich alle wieder auf einen richtig schönen Kirmesabschluss mit „UpLoad“.