Erstes 3on3-Basketball "Weidener TV-Open" war ein Erfolg

3on3-Basketball : Erstes „Weidener TV-Open“ war ein Erfolg

„3on3-Basketball“ wird olympische Disziplin und war somit für den Weidener TV Anlass, ein offenes 3on3- Basketball-Turnier für Hobby- und Vereinsspieler anzubieten. Austragungsort des ersten „Weidener TV-Open“ war Würselens Walter-Rütt-Halle, wo parallel auf vier Halbfeldern mit je einem Korb gespielt wurde.

Zum Auftakt spielten fünf Mixed-Jugendteams ihren Turniersieger aus, der mit dem Team „Weiden-Big-3“ gefunden wurde. Im Rahmenprogramm stand ein Drei-Punkte-Wettbewerb, den Bathuan Coglan mit sieben Treffern vor Jan Kraft und Lilli Lennartz gewinnen konnte.

Bei den Seniorenmannschaften standen sich sechs Teams gegenüber. Auch die Senioren mussten sich gegenüber der bisherigen Streetballversion mit einem kleineren Spielball und leicht veränderten Regeln auseinandersetzen. Die 3on3-Basketballspielart fordert ein noch schnelleres Umschalten zwischen Defensive und Offensive.

In dem Turniermodus ist nach zehn Minuten Spielzeit oder dem Punktelimit von 21 das Spiel beendet. Überraschungssieger wurde Team Weidener TV U18, das sich gegen weit erfahrenere Teams durchsetzen konnte. Für Weidens Organisationsteam stand fest, dass nach Ende der nächsten Liga-Saison das 3on3-Weidener TV-Open eine Neuauflage erleben wird.

(ro)