1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Singer-Gelände: Die Verhandlungen werden fortgesetzt

Singer-Gelände : Die Verhandlungen werden fortgesetzt

Die Verhandlungen mit dem Investor für das Singer-Gelände gehen weiter. Das ist das Ergebnis der Ratssitzung am Donnerstagabend, die unter Corona-Bedingungen in die Aula des städtischen Gymnasiums verlegt worden war.

Den cneeenphertsnd rgAatuf eleiettr dre aRt ceethmlhrihi der etuvSlaat,wdrntg ni rde cnsenäth uziStgn olls der Ivosnter dne lealenkut antdS dre elugPannn stenlvlo.re Ih„c cswhüen ovtesI,nr gltareutvSdanwt ndu tlPkioi lcrerfogiehe lcdnr,Nagnehvehaun dtaim rwi bmei ndileeig eahmT iSregn hcilned zu eneim iEsgnreb “mko,enm taseg miügBreeetrsr Aonr eslNel cslee.hibdßan

eiD eiSnztp nov Cd-rttnUedSaabvD ndu desDOnUa-rtbrvC M-etntWsreülie wieos iktamnrBdtreriesdgüae Rrgoe eßNne,i erd von DUC nud eürnGn üetsrtnztut i,wrd ttaenh rnvgneeeag ohWec rge,reftdo edi uenlednngrVah itm mde etvrsIno uz neee,nbd eneni luBagnenspabu zelusatelnfu ndu nand niene eArrtbhteeiwtwteruckb zurnus.ufea itedZnums retovrs wrdi se dzua nicth mmno.ke