1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Singer-Gelände: Die Verhandlungen werden fortgesetzt

Singer-Gelände : Die Verhandlungen werden fortgesetzt

Die Verhandlungen mit dem Investor für das Singer-Gelände gehen weiter. Das ist das Ergebnis der Ratssitzung am Donnerstagabend, die unter Corona-Bedingungen in die Aula des städtischen Gymnasiums verlegt worden war.

nDe epechdsnnerent afrutAg reiltete erd taR iihmhrlcethe dre tadtuvta,grwSenl in der tcsnnäeh Snzugit llso rde vertsIno nde eelaklunt aStnd erd algunnenP nlelretv.so hc„I wücensh torvns,eI aeltdtStgrunwva dun tkoliPi eficlrhoeegr ug,cnrhnalNhnevaed idamt riw imbe iednegil eamTh iSnerg cehdlin zu eemin Ebserngi mm,neko“ asgte srüeimerrBtge ronA eleslN nsbheßldecai.

eiD etpzinS ovn rvUD-daSntbadeCt dnu rtbDnUr-vsaCOde sen-tiltMüeWre isweo gneatiirdtkürBraedmse Roger eeNßni, red ovn UDC dnu ünnrGe zuersntüttt ,dwri hnteat rveeagngne eWohc d,tefgrero dei nlahrVgnueedn tmi emd Instrove uz eebd,enn neein ubnBaulapgnes lsefuenultza ndu nnad nenei wtAeekrrubicehbtrwtet nafez.uuurs edimsZtnu vorstre diwr se dzau thcni mo.mnek