1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Korruptionsaffäre im Rathaus: Die Stadt Würselen geht in Berufung

Korruptionsaffäre im Rathaus : Die Stadt Würselen geht in Berufung

Die Affäre um mutmaßliche Korruption im Würselener Rathaus lieferte am Dienstagabend auch Gesprächsstoff im Stadtrat – allerdings nur kurz. Denn ein Antrag der CDU, das Thema öffentlich zu beraten, wurde mehrheitlich abgelehnt.

eeInssobnerd gmeBtsüreerri noAr Nslele )D(SP und edi ckoiatrozsdeieahslm Rarskifatnot pic csharensh eewgn edr tnrweztnseeücsh ireclshnnepö laenegB des Breetnnofef nud der ügisepFtlhrfocr rde Stdat eegng eeni elehnffiöct eDettba a.su

Die htDea UtC hnire nargAt neurt readmen tim dme leeftnnhöicf tbesiltthreeirgusirAc in eesdri caehS tüdgbere.n nI dme llaF hetg se um eein lehmigeea aütghFunrkrfs der Varg,wtneul dnturee r eramedn goervferwon diwr, ieb red eVaergb vno ugntfrAäe ni die eeieng hsecaT tgcetfeaihrtws zu .aehbn

hedWrän edi aSahlansctattawsft ewegn esd aehdtsrcV red mrso,nehtiaelV Bhnuc,teesg ttelsBkhheciice dun ieteewrr Ditlkee e,timreltt titerl dei dSatt vor dme treerhgibtisAc ni deires aehcS ihüclkzr niee heppa:lSc ieD ndgKnineg,uü dei eengg edn nanM ursgheaoecsnp rowned aer,wn wrduen gewne frlrmhFonee eanr.skseiti

islrlAnedg ehtg rseeid reRhscsttite t:werei ir„W anebh uuBegrnf ieegen,gl“t rtrkleeä Nlesel im rdt.aaStt Man esi se anell neeigtBleit sgci,lhdu dssa rieh hacu ni rde echSa lreatndhve ew,der mi„tda ma etnEhn dci urn eahnzFcireeg lni“e.ebb