1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

In Würselen-Scherberg: Das neue Columbarium St. Marien eingesegnet

Kostenpflichtiger Inhalt: In Würselen-Scherberg : Das neue Columbarium St. Marien eingesegnet

„Es ist Neues geschaffen worden. Wer eintritt, betritt eine andere Welt, in der vieles auf uns und unser Leben verweist“. Dies sagte Pfarrer Rainer Gattys bei dem festlichen Gottesdienst auf dem Kirchplatz von St. Marien anlässlich der Einsegnung des Columbariums St. Marien in Scherberg.

shfcGeenfa uderw ni dre eeeahmgiln rkrPhfciare enei rsesetbätBänigt für 0030 neMhnesc tscnilcherih snGbeual usa eWlüsren udn rde g.neiRo nI reenis idgPter dul neirRa Gyttsa eid mgeneiilieerdtmGde zu imene gnguRdna chudr sad nceuhfsefneeag mlaCiurumob nie.

Der rearrPf raspch onv nieme emaZlmupe„niss nov naerrrautvet etWl Gsotte dun einhr susercoRen nud hsrcrisefcöeph kttgäeiiT sde nsec“eM.hn mA detcletnuhis rsahictb dreew isde an nde dneänW ndu aengphSarok aus mttnfbopSea, an dne lMl-ate und eHr.tezaboinl e„rHi sti schnit nov der ,atg“neS enotteb tyGs.ta

asD mColiuambru .St ireMan ies ein tr„O edr eTton, frü ide nbL“.denee mA Zrtllnaztape mi mralCoiuubm letlste oDaptmikuarl aPerrfr nlkaroaHn paWtheuiß die zerrOseekt auf nud hpracs dsa gens.eeSgebt lcaikuhissM etetgatsl edruw dre diGeostnetst neurt nerief eiHmlm ovn Ktainnor rklUei totBez ie)(Krvla und rkiD erBey (eöFl.t) aDs umubiCmoarl tsi clhgäti nov 8 bis 18 rUh effg.etnö