Fahrer schwer verletzt: Auto landet nach Unfall auf dem Dach

Fahrer schwer verletzt : Auto landet nach Unfall auf dem Dach

Bei einem Unfall auf der Hauptstraße in Broichweiden landete ein Auto auf dem Dach. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Er hatte ein anderes Fahrzeug übersehen.

Am frühen Samstagmorgen gegen 3.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptsraße in Broichweiden gerufen. Nach Polizeiangaben war ein 54-jähriger Mann aus Würselen mit seinem Auto von einem Parkplatz auf die Hauptraße aufgefahren, „ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.“

Der Mann übersah den Funkmietwagen eines 44-jährigen Alsdorfers. Der Zusammenstoß sei massiv gewesen. Durch die Wucht des Aufpralles überschlug sich der Wagen des Würselners und landete auf dem Dach. Der Mann wurde dadurch schwer verletzt und musste von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Alsdorfer und seine 18-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten auch in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr überwachte die Bergung der Fahrzeuge und streute ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab.

Der Fahrer und die Beifahrerin des Funkmietwagens kamen bei dem Unfall noch recht glimpflig davon. Foto: Feuerwehr

Bei den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Beide konnten nicht mehr weiterfahren und mussten abgeschleppt werden. Nach zwei Stunden war der Einsatz der Rettungskräfte beendet. Die Hauptstraße wurde während der Unfallaufnahme zwischen Lucia- und Eschweilerstraße komplett gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung