Würselen: Würselen startet im November mit dem Bürgerwald

Würselen: Würselen startet im November mit dem Bürgerwald

Mit dem Ausspruch von Christian Morgenstern „Nichts ist für mich mehr Abbild der Welt und des Lebens als der Baum“, startet die Stadt Würselen mit der Anlegung eines Bürgerwalds und bietet jedem an, einen Baum zu stiften.

Im März hatte sich der Ausschuss für Technik, Gebäude und Flächenmanagement für den Bürgerwald ausgesprochen. Ein über 15.000 Quadratmeter großes Grundstück im Weidener Feld, Richtung Grüner Weg, steht zur Verfügung. Mit Pflanzung, Verwaltung und Pflege des Bürgerwalds wurden die Kommunalen Dienstleistungsbetriebe Würselen (KDW) beauftragt.

Die ersten Bäume sollen am 9. November gepflanzt werden. Ab sofort bis zum 30. September können dazu Bäume bestellt werden. Bestellungen nach dem 30. September werden für das kommende Jahr berücksichtigt.

Gartenmeister Heinz-Gerd Groten koordiniert die ersten Pflanzungen, berät über die angebotenen Baumsorten und informiert über das weitere Vorgehen. Kontakt: Telefon 02405/41331-41 oder kdw@wuerselen.de. Für Baumspender besteht auch die Möglichkeit, Namensplaketten anbringen zu lassen.

Weitere Infos sowie einen Flyer und den Anmeldevordruck gibt es auf der Homepage www.kdw-wuerselen.info.

Mehr von Aachener Zeitung