1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Wohlstand für alle gefordert

Alsdorf : Wohlstand für alle gefordert

Die Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE) rief - und Hunderte von Menschen kamen zur Maikundgebung im Alsdorfer Burggarten. Nicht nur Männer und Frauen aus der Kernstadt und umliegenden Ortsteilen, sondern auch Mitstreiter aus Baesweiler, Herzogenrath und anderen Kommunen waren der Einladung gefolgt.

Festredner war der stellvertretende Bezirksleiter der IGBCE, Frank Rolle. Das Motto der Kundgebung: „Deine Würde ist unser Maß”.

Nachdem das Rheinbraun-Orchester, das heute unter dem Namen „RWE Energy” firmiert, bei kühlem Wetter seinen Zuhörern mit munteren Weisen das Gemüt vorgewärmt hatte, ergriff der auch als CDU-Kommunalpolitiker bekannte Frank Rolle das Wort zu einer kämpferischen Rede.

Seine Ansprache eröffnete der Gewerkschafter mit einer düsteren Diagnose: „Die Armut in Deutschland nimmt stetig zu. Eine Analyse zeigt: Armut verfestigt sich zunehmend dauerhaft unter Arbeitnehmern.” Die Schere zwischen Reich und Arm drohe sich immer mehr zu weiten, stellte Rolle fest und machte in den Vorstandsetagen der Großunternehmen eine gegenläufige Entwicklung zur Verarmung breiter Volksschichten aus: „,Mehr Geld für Vorstände, lautet die Devise”, formulierte er dazu ironisch.

So könne es aber nicht weiter gehen: „Die Wirtschaft hat dem Menschen zu dienen - erst der Mensch, dann der Markt!”, formulierte der Vize-Bezirksleiter seine Position.