Baesweiler: Wodo-Puppentheater begeistert im Kulturzentrum BurgBaesweiler

Baesweiler: Wodo-Puppentheater begeistert im Kulturzentrum BurgBaesweiler

Tierisch was los in Baesweiler: Im Rahmen der Kindertheaterreihe des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen gastierte das Wodo-Puppentheater im Kulturzentrum Burg Baesweiler.

Nachdem sich die kleinen und großen Zuschauer zur Einstimmung mit Waffeln und Getränken gestärkt hatten, präsentierte Dorothee Wellfonder das kurzweilige Stück „Mama Muh“. Bekannt ist es aus den gleichnamigen Büchern von Jujja Wieslander mit Bildern von Sven Nordqvist.

Wellfonder verblüffte die rund 140 Besucher immer wieder aufs Neue und schaffte es sogar, die stets skeptische Freundin Krah mit ihrer Lebensfreude anzustecken. Als Krah schließlich zu tanzen begann, war die Stimmung auf dem Höhepunkt.

Die verniedlichte Weltanschauung der Protagonistin und gezielt eingestreute Pointen wie der Besuch der Futterausstellung (dem Blumenladen) in der Stadt brachten Groß und Klein gleichermaßen zum Lachen.

„Die Erlebnisse der abenteuerlustigen Kuh waren spannend umgesetzt“, zog Brigitte Palm vom Veranstal-tungsteam ein zufriedenes Fazit.

Am kommenden Freitag, dem 27. November, öffnet sich um 16.30 Uhr zum vorerst letzten Mal der Vorhang für die Kindertheaterreihe im Kulturzentrum Burg Baesweiler. Das Theater Don Kidschote spielt „William Goldtaler, der Zweite“ nach dem Weihnachtsmärchen von Charles Dickens. Einlass ist ab 16 Uhr. Um Kartenreservierung bei Claudia Vaaßen vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung, Telefon 0241/5198-2556, Mail: clau-dia.vaassen@staedteregion-aachen.de, wird gebeten.

Mehr von Aachener Zeitung