1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Weihnachtszirkus mit bunter Vielfalt

Herzogenrath : Weihnachtszirkus mit bunter Vielfalt

Ein Jahresabschlusskonzert der besonderen Art war jetzt der Weihnachtszirkus im Städtischen Gymnasium Herzogenrath. Moderiert von Christoph Glanz und Max Schlösser, bot sich ein schönes Spektakel. Auf die Bühne gebracht von 150 Schülern gab es eine bunte Mischung aus Musik, Tanztheater und Hip-Hop. Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 12 stimmten die Zuhörer in der voll besetzten Aula in die Weihnachtszeit ein.

gnäe,Sr ,Mkiesru uScheierlsp,a ezrTnä dun ntlüersK nabeh schi z,nesammtunaeg mu eien,scinlbh erba hcua heeihctks eneelEmt dzaenulsrle.t Dibae wra rde lTeit Wieuk“tshrihnacs„z ruhcsuda guedidloptpe zu tshvreen.e Er enitrerne an rsSa„t in red n“M,eage die ebbeielt snlnuFaeZengsudi-iim,rk ehteizb ichs reab ucah fua dei clrälibeohcehf owhS, uz rde eid netAeizdtsv eueth tof r.wdi

rliloseC kbentnae esPloaatr traf beaid auf „tLe ti .nws“o aDs üktaasFscenit p43.O nvo edaG rfü rneteltaiK dun Klrvaei frat fua die omv ercniodKrh nnsueeegg hicWesaesghcecnttihh Setnr„ beür .l“eBeehhmt ,enGres Silet udn mosuKfnretn wrduen tnbu iternimnade tigeshmc udn mebi ßroneg ienFla rewud es annd tmi dem mgesinnmeae gneniS von thWnihneelrasdiec redbnsose tmslmvgnuol.si

recrhtesO, re,öCh eapirshSulce und ärzTne nebag bsi ulttzez eanfcih ealsl udn eengizt ishc in .msftBore teeelgtBii slnStioe arwne Adarneexl lNel ma vr,aeiKl sLkua aekMtt am olleC udn esIbal hhRceab na rde ni.eeKattlr

Der Einrttti war eiw immre irfe — aber eelink Snpdnee rültihcna rilczehh .omiwlnlemk reD Esölr tsi mcnälhi rfü nde Bu„tnne “Kiser ..eV etis,mtmb edr Fnmaleii imt h,crcsihno- cwknesarnhrke reod ideehtnbner nKrendi ltfi.h gtrsUtüztneun arnfhree ucdhr edn enrVie mzu iseeBpil endhäMc dnu egJ,nun edi ncha nieem nnlgae aeKaanrseftnknuhlthua fau dem Wge achn eausH dun ni dne Alglat itgetlebe ndreew.

oS war rdeeis dbAne mi tveAdn ichlge tdpoepl urfie,elrch muz innee sal uriascmleikhs osshecgnHu rüf ide äsetG in rde oellvn u,aAl iswoe sal enrhfmcHinosufmgs üfr ileve karnek idneKr ni rde neAcaerh o.ignRe