Weihnachten im Alsdorfer Tierpark 2018

Einladung : Weihnachten im Alsdorfer Tierpark ist ein Erlebnis

Rentiere mobilisieren, Schlitten auf Vordermann bringen, Päckchen packen: Der Weihnachtsmann und seine fleißigen Elfen haben in diesen Tagen viel zu tun - haben sozusagen Hohoho-Hochkonjunktur!

Der Mann im roten Gewand muss ja nicht nur menschliche, sondern auch tierische Wünsche erfüllen. Natürlich legt der Rauschebart-Träger auch einen Zwischenstopp im Tierpark am Alsdorfer Weiher ein - und das an gleich zwei Tagen: am Freitag und Samstag, 21. und 22. Dezember.

Dann nämlich wird „Weihnachten im Tierpark“ gefeiert. Ab 17 Uhr erfreut neben der festlichen Beleuchtung auch weihnachtlich-besinnliche Musik. Zudem werden die Besucher an weihnachtlich geschmückten Holzhäuschen Kakao, Tee und Glühwein sowie heiße Maronen, verschiedene Crêpes und weiter Speisen genießen können.

Dazu kommen viele Tierlaute, die bei Abenddämmerung einen besonderen Reiz ausmachen. Und der Weihnachtsmann, der sich an beiden Tagen angekündigt hat, wird nicht nur weihnachtliche Gaben die gefiederten und vierbeinigen Tierpark-Bewohner mitbringen, sondern auch süße Überraschungen für die zahlreichen Kinder.

Zentraler Anlaufpunkt von „Weihnachten im Tierpark", das von Tierpark-Chef Stefan Heffels und seinem Team organisiert wird, ist das Gelände am Erdmännchen-Gehege.

(dag)