1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Wehmut und Lebensfreude

Alsdorf : Wehmut und Lebensfreude

„Mit meinem Herzen und meiner Seele, mit all meiner Kraft, werde ich versuchen, den ganz besonderen Ton zu finden, den nur ein Rumäne der Panflöte entlocken kann, dem Instrument seiner Ahnen, der Mutter der rumänischen Musik.”

Mit seiner ganzen Leidenschaft ist Constantin Motoi mit der Panflöte verbunden. In seinem Spiel träumt, lacht und weint der Flötist mit dem Instrument. Am Donnerstag, 25. Mai, gastiert der Virtuose ab 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Castor. Das Publikum erwartet eine Mischung aus bearbeiteten klassischen Werken - etwa von Albinoni, Beethoven oder Chopin - und rumänischen Volksweisen.

Karten sind bei der Kirchengemeinde St. Castor, Burgstraße 4, und der Buchhandlung Thater, Luisenstr. 9 in Alsdorf erhältlich. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 16 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.