1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: „Wand im Kopf“: Starkes Graffiti ziert jetzt „Aber Hallo“-Standort

Alsdorf : „Wand im Kopf“: Starkes Graffiti ziert jetzt „Aber Hallo“-Standort

Der Zuspruch war groß. Ebenso wie der Applaus, den die Künstler und ihre Mentoren erhielten. Mit der Unterstützung des Aachener Künstlers Lazy 65 fertigten Jugendliche aus verschiedenen Schulen Zeichnungen an. Das Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien, „Aber Hallo JugendKulturRaum“ und „GO better“ erhielt den Titel „Die Wand im Kopf“.

sE enbnga im Jinu dnu dafn nun ni edn ämnueR na edr ireßatsMrane tim eeinr oßgr gnnaleetge tnAlsluegus snei .eEnd tiM der itn,neotnI swa scktet icilghtene inerht ffegBrein eiw ebdgrfurnÜm,e oMinarigt erdo lAsy nud tewrenie oeWrtn ewi hnigeüFct,ll Zuaunwgrden eodr gnrI,ttaeino enhtcma shci elf Junehcdileg an zkze,niS tafnig,roFeo eigenZhnncu dun na ine thheesemor i,ftfirGa ssad unn ein beeGdäu fua emd Gdeänle nvo erAb„ olla“H t.zeir

Dtro naetht ied eegntieBtli eds Poektjres acuh itm lhgnünetclFi cgesneorhp redo eueentzigZ aus dem fAldreors ureaBgb itwer.vtine xatEr usa nuDodmrt ianseretg war uerFl Veglo als hhrfsGsüiecntäerf edr GAL unKts und Meen.di Sei etzgei ihcs neebos ndbticeuker onv edn nWreke wei o„G trne“dlottreeBae-Sttri oIgn emoBh.