Nordkreis: Vorjahressieger WKG Würselen erfolgreich im Ligaturnen

Nordkreis: Vorjahressieger WKG Würselen erfolgreich im Ligaturnen

Der Endkampf im Ligaturnen der männlichen Turner des Turngaues Aachen hat in der Elmar-Harren-Sporthalle stattgefunden. 16 Mannschaften traten an. Einen der Wanderpokale, die nach 33 Jahren „ausgedient“ haben und nun endgültig in den Besitz des Siegers übergingen, konnte der Würselener Turnverein erringen.

In der F-Liga (bis 8 Jahre) setzte sich die Mannschaft des TC Hoengen wie im Vorjahr gegen die Wettkampfgemeinschaft Würselen und den TV Verlautenheide durch. In der E-Liga (9-10 Jahre) verteidigte der Gewinner des letzten Jahres, die WKG Würselen (Bild), den Pokal gegen die WKG Mützenich/Höfen, TC Hoengen und TV Verlautenheide. Sowohl in der D-Liga (11-12 Jahre) als auch in der C-Liga (12-14 Jahre) gingen die Pokale an den TC Hoengen.

In der A/B-Liga (15-18 Jahre) lieferten sich die Teams der WKG Mützenich/Höfen und der WKG Würselen ein spannendes Duell. Angespornt durch die Vorrunde, die die WKG Mützenich/Höfen für sich entschieden hatte, konnten die Würselener im Endwettkampf die meisten Punkte verbuchen. Da am Ende beide Mannschaften gleich viele Siegpunkte gesammelt hatten, musste der Sieger nach Gerätepunkten ermittelt werden. Die WKG Mützenich/Höfen durfte sich über den ersten Platz freuen. Hinter den Würselenern landete der TV Verlautenheide auf dem dritten Rang.

(ehg)
Mehr von Aachener Zeitung