Nordkreis: Viele bunte Lach-Möwen-Löwen bevölkern Baesweilers Innenstadt

Nordkreis: Viele bunte Lach-Möwen-Löwen bevölkern Baesweilers Innenstadt

Da hat es jemand gut gemeint mit Kindern und Jugendlichen: Zum Höhepunkt der städtischen Woche der Jugend gab es eine Unterbrechung im Dauerregen der letzten Zeit. Nicht nur das ließ die Gesichter am Lach-Möwen-Löwen-Tag auf dem Kirchvorplatz erstrahlen.

Ein Sommertanz des Kindergartens St. Marien hat sicher sein übriges getan, dass kurz nach der offiziellen Eröffnung auch die Sonne hervorbrach. Von Tanz über Gesang bis hin zu Kampfkunst präsentierten sich auf der Bühne noch viele weitere Gruppen.

Vor der Bühne luden Mitmachstände die anwesenden Kinder ein, sich kreativ auszutoben. Sei es beim Basteln von Masken oder beim plastischen Gestalten kleiner Landschaften. Körperlich austoben konnten sich die kleinen Gäste auf der großen Hüpfburg und beim Menschenkicker. Viel Geschicklichkeit wurde auch beim Fahrradparcours der Polizei abverlangt.

An anderen Ständen wurde den Kindern sehr spielerisch Klimaschutz, Erste Hilfe oder Zahngesundheit nähergebracht. Jugendbeauftragter Daniel Havertz freut sich jetzt auf das große Finale am Freitag beim „CAPtival“ im Carl-Alexander-Park. Musikalisch hat das Trio 3Klang am Lach-Möwen-Löwen-Tag schon eine Kostprobe abgeliefert.

(js)