Würselen: Viele Besucher beim Tag der offenen Tür

Würselen: Viele Besucher beim Tag der offenen Tür

Eine starke Besucherresonanz gab es beim Tag der offenen Tür der Würselener Senioren Werkstatt. Für die Besucher standen Nistkästen, Fensterbilder, Puppenwiegen, Krippen, Nikoläuse und vieles mehr bereit.

Piekfeine Behausungen für die Winterfütterung der Vögel waren hier entstanden. Es ist keine alltägliche Werkstatt, die sich im geräumigen Kellergeschoss im Amt für Altenarbeit der Städteregion Aachen, Mauerfeldchen 29 in Würselen befindet. Es ist vielmehr ein Ort, an dem aus Hobby und Leidenschaft, mit viel Spaß an der Freud, gewerkelt und gebastelt wird, wo sich Lebens- und Berufserfahrung vortrefflich bündeln lässt.

Derzeit sind es zehn Senioren und Seniorinnen, der jüngste 54, der älteste 83 Jahre alt, unterschiedlicher Berufsgruppen, die sich einmal in der Woche, dienstags zwischen 16 und 20 Uhr, in der Werkstatt treffen, um Kleinstreparaturen für die Bevölkerung auszuführen, aber auch um Neues zu schaffen.

Mehr von Aachener Zeitung