Herzogenrath-Straß: Vermisste rechtzeitig gefunden

Herzogenrath-Straß: Vermisste rechtzeitig gefunden

Nach intensiver Suche ist in der Nacht zum Mittwoch eine 63-jährige Vermisste gefunden werden.

Angehörige hatten die Frau als vermisst gemeldet mit dem Hinweis, dass sie ihren Suizid angekündigt habe. Nachdem ihr Fahrzeug im Bereich Straß um 21.45 Uhr gefunden worden war, wurden die Suchmaßnahmen auf das nahegelegene Wurmtal konzentriert. Neben Polizeikräften und Diensthunden, die den Bereich absuchten, wurde das Gebiet von einem Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera überflogen. Diese erste Suche erbrachte zunächst noch keinen Erfolg.

Dann wurde wurde laut Polizeibericht ein speziell ausgebildeter „Man-Trailer-Hund” angefordert, der in einem Gebiet in der Nähe der Kläranlage Klinkheide anschlug. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenrath wurde dieser Bereich dann abgesucht. Gegen 2 Uhr war die Vermisste gefunden, die nach notärztlicher Versorgung vor Ort ins Klinikum gebracht wurde. Nach Auskunft der Polizei ist ihr Zustand mittlerweile stabil.

Mehr von Aachener Zeitung