Würselen: Verbundschule: Fußballtraining mit den Profikickern

Würselen: Verbundschule: Fußballtraining mit den Profikickern

In den Genuss einer Sportstunde der besonderen Art kamen vor Kurzem die Drittklässler der Verbundschule in Broichweiden und Linden-Neusen.

Im Rahmen der Grundschultour 2016 von AOK Rheinland/Hamburg und Borussia Mönchengladbach waren die beiden ehemaligen Profifußballer Michael Klinkert und Marcel Witeczek zu Besuch, um mit je einer der drei Klassen eine Trainingseinheit zu absolvieren. Die rund 90 Grundschüler freuten sich über die tolle Abwechslung und waren mit Eifer dabei.

Auch wenn die Schüler die aktive Zeit von Klinkert und Witeczek nicht miterlebt haben, so sind diese für viele keine Unbekannten. Autogrammwünsche blieben nicht aus. Nach einigen Aufwärmübungen wurde Kopf- und Handspiel trainiert und im Slalomlauf die Koordination verfeinert. Ein Highlight für die Nachwuchskicker war das Torschusstraining mit Radarmessgerät. Hierbei mussten natürlich auch die Lehrer ran. Zum Schluss gab es für alle Teilnehmenden noch eine Urkunde.

Gute Bewegungsförderung

Die Tour ist nach den Osterferien gestartet und gastiert an 25 Grundschulen im Rheinland. Die Broichweidener und Linden-Neusener gehören zu den ersten, die in diesem Jahr ein solches Training absolvieren. Helmut Schroeter, Pressesprecher der AOK in der Region, lobte die gute Bewegungsförderung der Schule. Nicht zuletzt deshalb habe sie nach ihrer Bewerbung auch den Zuschlag für das Training erhalten.

(js)
Mehr von Aachener Zeitung