Düren: Unter Drogen stehender Mann verursacht Unfall

Düren: Unter Drogen stehender Mann verursacht Unfall

Ein offensichtlich unter Drogen stehender Mann verursachte am Dienstagabend einen Unfall in der Nordstadt.

Der 29-Jährige war gegen 19.15 Uhr mit dem Rad auf der Josef-Schregel-Straße in Fahrtrichtung Neue Jülicher Straße unterwegs. Nach Zeugenangaben fuhr er in starken Schlangenlinien, bis er mit einem ihm entgegen kommenden Pkw eines 31-jährigen Düreners kam zusammenstieß. Dabei stürzte der Radler zu Boden, floh aber kurze Zeit später in Richtung Eisenbahnstraße . Er konnte jedoch von Passanten eingeholt und zur Unfallstelle zurück gebracht werden.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei dem 29-Jährigen leichten Alkoholgeruch fest. Außerdem gab er er den Konsum von illegalen Betäubungsmitteln zu. Die Polizisten fanden zudem in seinem Mund ein Päckchen mit Amphetaminen.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der beim Verkehrsunfall verursachte Sachschaden wird auf über 2000 Euro geschätzt.

Mehr von Aachener Zeitung