Herzogenrath: „Unser Dorf hat Zukunft“: Gut gerüstet für Bewertungskommission

Herzogenrath: „Unser Dorf hat Zukunft“: Gut gerüstet für Bewertungskommission

Die Heimatfreunde sind gut gerüstet für den Besuch der Bewertungskommission „Unser Dorf hat Zukunft“ am 4. September von 15 bis 17 Uhr in Noppenberg. Begrüßung ist Am Erlenbruch/Römergasse. Begangen werden Römergasse, Bierstraße, Brunnengasse und das Broichbachtal bis zum Heimatfreundehaus.

Die Noppenberger freuen sich, der Kommission auch über ihre Bemühungen um die älteren Menschen zu berichten — „Alt und Jung hält zusammen, dann ist das Dorf liebens- und lebenswert“. Zudem will man mit touristischen Ideen punkten. Neu erstellte historische Markpunkte und das Broichbachtal laden zu erholsamen, barrierefreien Wanderungen, Nordic-Walking und Fahrradtouren ein.

„Auch die zukunftsfähigen, wirtschaftlichen Änderungen in unserem Dorf, werden, wenn von den Eigentümern gewünscht, vorgestellt“, sagt der Vorsitzende Helmut Königs. Gegen 16 Uhr werden am Heimatfreundehaus Gäste aus den Niederlanden, die Wandergruppe Streiffelder Hoftreff, der Seniorentreff, Mundartdichter, der RC 09 und die 4. Klasse der Schule Bierstraß helfen, gut abzuschneiden.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung