Alsdorf: Unfall auf der A44: 22-Jährige schwer verletzt

Alsdorf: Unfall auf der A44: 22-Jährige schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A44 in Fahrtrichtung Aachen ist eine 22-Jährige am Freitagmorgen schwer verletzt worden.

Die Aachenerin fuhr in Höhe der Baustelle Alsdorf auf ein bremsendes Auto auf, das durch die Kollision gegen einen LKW gedrückt wurde.

Nach Angaben der Polizei musste die Unfallverursacherin gegen neun Uhr mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden. Der Streckenabschnitt zwischen Aldenhoven und Alsdorf war von 9.36 bis 11.27 Uhr vollgesperrt.

Drei Stunden zuvor kam es in der Gegenrichtung zu einem Zusammenstoß, nachdem ein Autofahrer beim „Einfädeln” einen anderen Fahrer im „toten Winkel” übersah. Dieser prallte mit seinem Auto auf einen vor ihm fahrenden LKW-Sprinter.

Der 40-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Die anderen beiden Fahrer, eine 21-Jährige und ein 54 Jahre alter Mann, wurden leicht verletzt. Die A44 wurde aufgrund von Bergungsarbeiten für eine Stunde gesperrt.