Würselen: Unfall auf dem Willy-Brandt-Ring: Drei Verletzte

Würselen: Unfall auf dem Willy-Brandt-Ring: Drei Verletzte

Bei einem Unfall auf dem Willy-Brandt-Ring sind am Freitagmittag drei Personen schwer verletzt worden. Der Streckenabschnitt in Höhe des Spaßbades Aquana musste für mehr als eine Stunde gesperrt werden.

Um 14.18 Uhr war ein links in Richtung Aquana abbiegender Audi mit einem entgegenkommenden Autozusammengestoßen. Für die Bergungsarbeiten musste der Verkehr um die Unfallstelle geleitet werden. Es bildete sich ein längerer Stau.

Nach Angaben der Polizei schwebte keines der Opfer in Lebensgefahr. Die Straße blieb während der Unfallaufnahme bis etwa 16 Uhr gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung