Alsdorf: Unfall auf A44: Van, Auto und Lkw zusammengestoßen

Alsdorf: Unfall auf A44: Van, Auto und Lkw zusammengestoßen

Am Samstagvormittag ist es auf der A44 bei Alsdorf zu einem Zusammenstoß zwischen einem Van, einem Auto und einem Lkw gekommen. Dabei wurden vier Personen verletzt, darunter zwei Kinder.

Am Samstagvormittag rückte die Feuerwehr Alsdorf gegen 12.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf die A44 aus. Unklar blieb jedoch zunächst die genaue Lage der Einsatzstelle.

Bereits unmittelbar nach Befahren der Autobahn durch Kräfte der Alsdorfer Wehr konnte der Unfall in Fahrtrichtung Düsseldorf unmittelbar im Bereich des Beschleunigungsstreifens der Auffahrt „Alsdorf“ lokalisiert werden.

Aus bisher unklaren Gründen war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Van, einem Auto und einem Lkw gekommen. Durch den Zusammenstoß wurden insgesamt vier Personen, darunter auch zwei Kinder, verletzt. Die Kinder und ein Erwachsener aus dem Van erlitten leichte Verletzungen, während der Autofahrer mittelschwer verletzt wurde. Die Patienten wurden durch den Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend umliegenden Krankenhäusern zugeführt.

Zur Gewährleistung des Brandschutzes wurde die Fahrzeugbatterie des schwer beschädigten Autos durch die Einsatzkräfte abgeklemmt. Neben den Kräften der Alsdorfer Wehr, drei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug war die Polizei an der Einsatzstelle vertreten. Nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr ihren Einsatz beenden.

(red/pol)