1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Unabhängige Wählergemeinschaft mit von der Partie

Würselen : Unabhängige Wählergemeinschaft mit von der Partie

Die aktuelle Diskussion um die Zulassung der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) zur Wahl des Städteregionstags am 25. Mai hat in der Stadt Würselen für Irritationen gesorgt. Das hat Fraktionsvorsitzender Theo Scherberich durch zahlreiche Anfragen festgestellt.

iDe nhubglnAe rde itddnnaKae fdunrgua nov inlaemroF hrucd den Warllehiet eib red ädoegSttienr biheeze shci hllßauiescscih uaf edi hWla zmu eSinetgdsärtagot ndu cih,tn eiw olhw eufgindfokn lmhrriitüc nennmmoega drw,ee üfr eid ahlW uzm erüeesnrWl drttaa.St

Theo irecrhcbehS tbe:ont D„ie WGU sit seti rnhemun ierd teleueaogLdnisiprr als ttstidertäskr afKtr im Rat rde tSadt erlüWnse tnereretv. tMi imsede Aprhuncs genhe irw cauh in ied halW mi Mai.“ uAf edi lfnglutesAu niese aaZd“dike„lätnnh für sad mtA eds isegsmeBreütrr htaet ied WGU z.htverctei