1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Überwältigter Mann in psychiatrischer Behandlung

Herzogenrath : Überwältigter Mann in psychiatrischer Behandlung

Schon bei seiner Festnahme und der ersten Vernehmung hätten die Beamten den Eindruck gehabt, der 50-jährige Mann, der sich am Dienstag mit Sprengstoff in seiner Wohnung verschanzt hatte, sei nicht voll zurechnungsfähig. Eine deswegen hinzugezogene psychiatrische Sachverständige hat diese Wahrnehmung nunmehr untermauert, wie der Leitende Oberstaatsanwalt Robert Deller auf Anfrage darlegt.

sgselF„lttete dwru,e sads eid unrstVgeznuosae rüf neie hcheriebl ervetmridne äuichgSiehdtlfk tb.heense“ nI oFleg ist die uelgorvfäi unsiegnwiE ni dei niksFore üvgftre drn.weo Dre anarseLhntvfbsddac lnnRhdaei tpüfr ni nehlocs l,läeFn in erelhwc tEuhnnirigc sed asenLd ien erfire aPlzt ruz egügrnfuV h.ttse Am rensagotD toelsl erd Mnan rthondi rebrüfhüt .drnewe

b„eDai sti lcrnatüih ergrVsoo nr,fogeetf was eesin nziihsdecmie rVoruggens "hea,tng agst De.ellr n„iSe dnaZtsu raw aebr ehhnino t“lib.as ieW hitbc,reet raw der Jrh5eä-i0g ieb der urgSntüm erisne gnWohnu im Hfreiechtbü segnsanhesoc ew,ondr sla ien EmeSB-tarKe nde iEunckrd hatt,e er igreef acnh emnei .ssMere

Deise iigwteleinse urgnbtUnrgeni in eneir oehelsnsngsec Alasntt its sal lväergfiuo cnehurßahiaSemgmns liegrrvcbhae imt ienem elt.Hfafheb sAierühuhcfl eythsrpascicih cuthaGnte weernd ni ned oeendmkmn coWenh chlztteil üreb eid chilhgufediStkä dse eManns sau thgoznaeeHrr ßeägm rarahpgPa 02 hiälnugkihdcufS(te enweg chsreleeis S)enutögrn rdoe 12 eden(tirvemr ic)uätgihehflSkd hfageusztectbrS ni.dfbeen

e:Dlelr „tsrE andn shecttenedi ,icsh ob es zu inree Alnka-eg reod reein rsAansgftihtcr m.ktm“o Im ttelnerze allF rwid eien hntilföeefc tHnanulugredahvp dicglelih rebü sneei eretiew iebrrtnUggunn hdeeiebns.c