1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Überfall-Serie: Ermittlungskommission ist Tätern auf der Spur

Alsdorf : Überfall-Serie: Ermittlungskommission ist Tätern auf der Spur

Die Männer um Kriminalhauptkommissar Michael Fritsch-Hörmann sind entspannt. Im Einsatzraum der Polizeiwache Alsdorf sitzen die zivilen Beamten der EK 03/07 und besprechen den geplanten Einsatz. Mit Derrick oder dem „Alten” aus den Krimiserien haben diese Männer wenig gemein.

Sie erinnern eher an Schimanski oder Ballauf und Schenk, die beiden Kölner Tatort-Kommissare. Viel zu sagen brauchen sie eigentlich nicht mehr, sie kennen sich gut, arbeiten seit Anfang März im Team zusammen.

EK steht für Ermittlungskommission, die Beamten sind für ihren Auftrag aus verschiedenen Dezernaten zusammengezogen worden: Raub, Tötung, Fahndung, Vorbeugung. Gemeinsam sollen sie die Serie von zehn Raubüberfällen auf Tankstellen und Spielhallen, die vorwiegend im Bereich der Stadt Alsdorf stattgefunden hatten, aufklären.