Würselen: Überfall auf Supermarkt: Angestellte mit Messer bedroht

Würselen: Überfall auf Supermarkt: Angestellte mit Messer bedroht

Ein maskierter Mann hat am Freitagabend die Supermarktfiliale „Kaiser“ auf der Aachener Straße in Würselen überfallen und dabei eine 21-Jährige mit einem Messer bedroht. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann kurz vor 22 Uhr die Filiale in der Aachener Straße betreten. Er trug eine „Vendetta“-Maske und begab sich zur letzten geöffneten Kasse. Mit einem Messer bedrohte er die 21-jährige Kassiererin und zwang sie, die Kasse zu öffnen. Der Täter entnahm das Bargeld, steckte es in eine hellblaue Plastiktüte und flüchtete in Richtung Schweilbach.

Die Fahndung nach dem Täter blieb bislang erfolglos. Er wird wie folgt beschrieben: kräftig, ca. 180 cm groß, zur Tatzeit war er mit einer dunklen Jogginghose, einer schwarzen Jacke und weißen Nike-Schuhen bekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalwache unter der Telefonnummer 0241-9577-34210 entgegen.

helmut schiffer

jugend forscht+

(red/pol)