Würselen: Turnier bietet gute Werbung für die Fußballvereine

Würselen : Turnier bietet gute Werbung für die Fußballvereine

Der Stadtsportverband Würselen veranstaltete die Hallenstadtmeisterschaften der Junioren im Fußball. Ausrichter des sportlichen Kräftemessens in der Walter-Rau-Halle an der Bardenberger Straße war die Jugendabteilung von Rhenania Würselen.

Rund 700 Zuschauer verfolgten an zwei Tagen die teils spannenden Spiele. Es gab keine Verletzungen und nicht eine Träne bei den „Kleinen“, da jeder Teilnehmer von Bambini bis E-Jugend eine große Medaille von Enwor bekam. Der Vorsitzende des Stadtsportbund Günter Kuckelkorn lobte die hervorragende Betreuung des Turniers mit Guido Deuss an der Spitze.

Ein so großes Turnier ist nur mit der Hilfe starken Teams zurealisieren, dafür sorgten auch Thomas Rath, Silke Lennartz, Orhan Karaduman, Thomas Töbe, Stephan Nußbaum (Jugendvorstand) mit. Insgesamt nahmen 30 Teams mit 330 Spielern von sechs Vereinen teil. SV Rhenania Würselen und der VfR Würselen besetzten alle sieben Jugendturniere.

Die Siegerehrung bei der Bambini-Jugend nahm der Vorsitzende des Stadtsportbundes Günter Kuckelkorn mit den Vereinsverantwortlichen vor. Insgesamt war auch diese Veranstaltung eine Werbung für den Fußballsport in den Würselener Vereinen. Für alle Gewinner gab es außerdem einen Siegerpokal.

Viele Tore geschossen

Bei den B-Junioren traten vier Mannschaften im Wettstreit um die Stadtmeisterschaft an. Mit neun Punkten und 21:4 Toren errang die JFV Broichweiden den Titel. Den zweiten Platz belegte der VfR Würselen, gefolgt von SC Sparta Bardenberg und Rhenania Würselen. Bei den C-Junioren konnte sich der VfR Würselen mit neun Punkten und 16:1 durchsetzen. Den 2. Platz belegte Rhenania Würselen, vor SC Sparta Bardenberg und DJK Armada Euchen-Würselen.

Bei den D-Junioren spielten fünf Mannschaften um den Pokal. Hier siegte SC Sparta Bardenberg mit 12 Punkten und 27:2, gefolgt VfR Würselen mit 9 Punkten, dritter wurde VfR Linden-Neusen, gefolgt von JFV Broichweiden und Rhenania Würselen. Bei der A-Jugend traten drei Mannschaften an, hier holte sich den Titel der VfR Würselen mit 6 Punkten und 23:1, gefolgt von Rhenania Würselen und JFV Broichweiden.

Bei der E-Jugend siegte SV Rhenania Würselen mit 12 Punkten und 13:3. 2. Platz Sparta Bardenberg, 3. Platz VfR Linden-Neusen, 4. Platz VfR Würselen, 5. Platz DJK Armada Euchen-Würselen.

Den Bambinis macht das Fußballspielen besonders viel Spaß. Hier war der VfR Linden-Neusen mit 7 Punkten und 10:1 erfolgreich. Es folgten SC Sparta Bardenberg, VfR Würselen und Rhenania Würselen. Zum Abschluss spielte die F-Jugend. Hier siegte der VfR Würselen mit 10 Punkten und 10 Toren, während der VfR Linden-Neusen mit 10 Punkten und 7 Toren den zweiten Platz belegt. Dritter wurde Rhenania Würselen, vor SC Sparta Bardenberg und DJK Armada Euchen-Würselen.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung