Alsdorf: Trotz widrigen Wetters: Wettkampf des Vereins Deutsche Schäferhunde

Alsdorf: Trotz widrigen Wetters: Wettkampf des Vereins Deutsche Schäferhunde

Der Verein Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Alsdorf und Kellersberg, hat den 30. Hans-Ferner-Gedächtnis-Pokalkampf an Schloss Ottenfeld ausgerichtet. Pokalsieger wurde das Team Astrid Bartz und Nadine Leisten aus Aachen Soers, Würselen.

Den 2. Platz belegten Sjef Widdershoven und Glenn Jeurissen, Aachen-Soers. Auf Platz 3 kam die Mannschaft mit Johannes Karmrodt und Sjef Widdershoven, Aachen-Soers. Den Sonderpreis für die beste Unterordnung erhielt Astrid Bartz.

Der Sonderpreis für den besten Schutzdienst musste wegen Punktgleichheit zwischen Glenn Jeurissen und Sjef Widdershoven ausgelost werden und ging an Glenn Jeurissen.

Prüfungsleiter Hans-Leo Heggen dankte allen für den reibungslosen Verlauf, besonders den vielen freiwilligen Helfern und Sponsoren. Ein besonderer Dank galt auch dem Lehrhelfer der LG05, Patrick Leisten von der Ortsgruppe Aachen-Soers, der sowohl bei den Trainingseinheiten als auch beim Pokalkampf stundenlang bei Wind, Kälte und Regen als Schutzdiensthelfer auf den matschigen Platz gearbeitet hat.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung