1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Trommler- und Pfeifer-Korps „Vorwärts“ wird 95 Jahre alt

Herzogenrath : Trommler- und Pfeifer-Korps „Vorwärts“ wird 95 Jahre alt

„Musik weckt Freude und Wohlergehen. Wenn sich Menschen zusammenfinden um zu musizieren vermittelt das ein Stück Lebensqualität.“ Mit diesen Worten eröffnete jetzt der Vorsitzende Matthias Dedisch das 95. Stiftungsfest des Trommler- und Pfeifer-Korps „Vorwärts“ Kohlscheid 1923 e.V. auf dem Kohlscheider Marktplatz.

Vor begeisterten Zuschauern gaben sich dann unter der Moderation von Andrea Reichelt bis in den späten Nachmittag zahlreiche Musikvereine auf der Bühne den Taktstock in die Hand.

Für beste Unterhaltung bei herrlichem Sommerwetter sorgten so der Instrumentalverein Richterich, das Bundestambourkorps „Alte Kameraden“ Würselen, das Trommler- und Pfeifer-Corps Mausbach, die Spielleute Vereinigung Gevelsberg, das Trommler- und Pfeifer-Korps Hehlrath, das Trommler- und Pfeiferkorps Bardenberg, der Trommler- und Spielverein Baesweiler, das Trommler- und Pfeifer-Korps Eschweiler-Röhe, das Trommler- und Pfeiferkorps Vereinte Freunde Hoengen, die Musik Allrounder Stolberg sowie das Bundesschützen-Tambour- und Trompetencorps Edelweiß Kerpen.

Bevor zwischenzeitlich der stellv. Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein einige lobende Worte zum Verein für die ganze Stadt Herzogenrath überbrachte war es für Matthias Dedisch eine besondere Freude, gleich drei langjährige Mitglieder für ihre Treue zum „Vorwärts“ zu ehren. So ist Anni Beek seit 36 Jahren mit dabei, erlernte zunächst das Flöte spielen, wechselte später an die Lyra und bildet an diesem Instrument auch ihre Vereinsfreunde aus.

Geschäftsführerin Andrea Reichelt lernte vor 40 Jahren als eines der ersten Mädchen das Flöte spielen, bekleidet seit vielen Jahren verschiedene Vorstandämter und bildet nach ihrem erfolgreichen Abschluss an der niederländischen Musikschule ebenfalls aus. Zudem bekleidet sie bis heute das Amt der Spielleiterin. Friedhelm Thönnissen ist dem „Vorwärts“ bereits seit 58 Jahren treu.

Begonnen als Schellenbaumträger wechselte er 1973 an die Pauke und ist an dieser bis heute aktiv. Matthias Dedisch: „Musik, Treue und Kameradschaft haben den Verein zu einer geschlossenen Einheit bis zum heutigen Tag geprägt. In 95 Jahre ist und war der Verein besonders in unserem Stadtteil Kohlscheid nie wegzudenken. Er ist ein Kulturträger Herzogenraths und ein gern gesehener Gast bei vielen Veranstaltungen auch weit über die Grenzen der Stadt hinaus.“

(fs)