Herzogenrath: „Tritt in den Unterleib“: Senior schlägt jugendliche Räuber in die Flucht

Herzogenrath: „Tritt in den Unterleib“: Senior schlägt jugendliche Räuber in die Flucht

Drei Jugendliche haben am Donnerstagabend in Herzogenrath versucht, einen 69-Jährigen zu überfallen — der setzte sich jedoch rustikal zur Wehr und schlug die Gruppe in die Flucht.

Nach Angaben der Polizei stellte das Trio den Mann auf der Herderstraße und forderte ihn zur Herausgabe seines Geldes auf, wobei ihn einer der Jugendlichen mit einem Messer bedrohte.

Der 69-jährige zeigte sich jedoch davon wenig beeindruckt und streckte einen der Täter - wie sich der Polizeibericht ausdrückt - „mit einem gezielten Tritt in den Unterleib“ nieder.

Nachdem die beiden anderen Jugendlichen ihrem tief getroffenen Komplizen wieder auf die Beine geholfen hatten, flüchtete das Trio. Während der 69-Jährige unverletzt blieb, gibt es bisher keine Hinweise auf die Täter.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung